Abschluss Lehrgang für Deaflympics

Abschluss Lehrgang für Deaflympics

Abschluss Lehrgang für Deaflympics

Insgesamt waren bei diesem letzten Lehrgang vor den geplanten Deaflympics nur 5 Herren dabei. Die Damen sind bei den Deaflympics nicht dabei. Es war ein sehr hartes Training. Es gab 3 verschiedene Ölbilder, jeweils 2 Bahnen von insgesamt 6 Bahnen hatten ein anderes Ölbild. Ron unser Bundestrainer beobachtete die Spielabläufe ganz genau, ob die Bälle auch zu den unterschiedlich geölten Bahnen passten. Jeweils 2 Personen konnten auf einer Bahn spielen, deshalb auch viel üben bis sie richtig schwitzten.
Ron war mit den Leistungen aller Spieler sehr zufrieden.
Gerne hätten wir 5 Herren zu den Deaflympics geschickt, aber leider durften nur 2 Herren geschickt werden, weil dort vor Ort in Brasilien die Bowlinghalle zu klein ist. In Brasilen gibt es nicht so viele Bowlinghallen. Ron hatte sich somit für Simon Wildenhayn und Daniel Duda entschieden und dieses nominiert.