Unsere Bowlinglehrgänge in diesem Jahr 2020

In diesem Jahr hatten wir drei Bowlinglehrgänge in Berlin im Bowlingcenter Schillerpark geplant, wovon wir erfreulicherweise 2 Lehrgänge durchgeführt haben. Der dritte Lehrgang konnte aufgrund der Corona-Beschränkungen leider nicht stattfinden.

Das erste Trainingslager hat vom 11.09.-13.09.2020 stattgefunden.

Vorher war noch nicht ganz sicher ob wirklich alle Spieler dabei sein können, da noch die Einschränkungen wegen Corona bestanden und die Bowlinghalle zunächst nicht genutzt werden konnte. Erfreulicherweise konnten wir mit der geplanten Anzahl an Spielern das Training im September doch durchführen. 4 geladene Nationalspieler konnten wegen der kurzfristigen Planung der Lehrgänge wegen Corona leider nicht teilnehmen, weshalb wir dann 4 Ersatzspieler eingeladen haben. Es durften immer nur zwei Spieler auf einer Bahn spielen, Maskenpflicht gab es beim Spielen nicht, was das Training etwas erleichtert hat. Das Training verlief wie immer sehr positiv und erfolgreich. Die Bundestrainer haben das Training mal etwas anders gestaltet und den Fokus stärker auf die verschiedenen Techniken, Handstellungen und den Wurf, gelegt. Auch die Theorie wurde gleich am ersten Trainingstag geschult, welche besonders wichtig für erfolgreiche und zielgenaue Würfe ist. Der eigene Wissensstand und die Kenntnisse über die Ölungen und die Auswirkung auf die Gleitkraft, sowie die richtige Spielposition und Geschwindigkeit des Balls bei verschiedenen Ölungen wurde erfolgreich getestet. Corona hat deutlich gemacht, dass durch das fehlende Training aufgrund der geschlossenen Bowlinghallen durchaus nachteilige Folgen für die Leistung jedes einzelnen Spielers entstanden sind.

Der zweite Lehrgang, welcher vom 23.10. -25.10.2020 stattgefunden hat, wurde genau in der Zeit durchgeführt als Berlin zum Risikogebiet erklärt wurde. Glücklicherweise waren wir mit unserem Lehrgang an diesem Ort nicht so stark betroffen und konnten diesen soweit wie möglich normal durchführen. In einer nicht so vollen Bowlinghalle zu spielen, die sonst immer gut besucht war, war auch für uns eine komische Situation und hatte uns schon emotional sehr berührt. Weniger Mitarbeiter, selbst die Geschäftsführung hat mitgeholfen und uns mit Getränken bedient. Die Stimmung war ein wenig gedrückt. An diesem Wochenende waren wir eine kleinere Gruppe mit 3 Damen und 4 Herren, da nicht alle beim Lehrgang dabei sein konnten, aufgrund der möglichen Quarantänevorschriften. Zudem war es beruflich nicht für alle möglich so kurzfristig frei zu nehmen und auch lehnten Arbeitgeber einen Aufenthalt in der Nähe eines Risikogebietes ab. Der Bundestrainer der Damen Uwe Grüttner durfte aufgrund dieser Situation dann das Training erfolgreich alleine übernehmen. Auch mit dieser neuen Aufgabe und Herausforderung konnten wir das zweite Training gut abschließen. Beim Training wurde auf die Feinheiten der Körperhaltung, der Kraftausübung beim Wurf und die Schnelligkeit sowie die Technik geachtet. Zur Freude gab es von allen eine kleine Geburtstagsüberraschung für Sebastian Klotz, der auch eine Kerze auspusten und ein Stück Schokotorte genießen durfte.

Auch wenn der dritte Lehrgang, welcher vom 6.11.-8.11.2020 stattfinden sollte, aufgrund der neuen Beschränkungen der Regierung ausfallen musste, waren es im Großen und Ganzen zwei erfolgreiche Lehrgänge in diesem Jahr. Wir sind froh darüber, dass es uns möglich war trotz Corona diese Lehrgänge stattfinden zu lassen und freuen uns auf die weiteren im Jahr 2021.