In diesem Artikel verwende ich eines meiner handgefertigten sehr schwierigen Rätsel, das ein bekanntes X-Wing-Muster hat. Gehen Sie vor download und drucken Sie dieses PDF sehr hart Sudoku Puzzle #1. und folgen Sie mit. Ich werde warten. Zurück? Großartig. Fangen wir an. Die Muster, nach denen Sie suchen können, sind vielfältig, z. B. können Sie ein bestimmtes Muster um 90 Grad drehen und ein anderes Muster erhalten, nach dem Sie suchen können. Ein Sudoku X-Wing Muster tritt in vielen der schwierigeren Sudoku-Puzzles auf. Ihre Fähigkeit, dieses Muster zu identifizieren und zu lösen, wird oft den Logjam durchbrechen und Sie zur Lösung eines herausfordernden Sudoku-Spiels führen. Eine Technik zum Lösen von Sudokus ist die Suche nach hilfreichen Mustern besetzter und nicht besetzter Zellen. Im obigen Beispiel decken positionen (6,1) und (9,7) alle 2-Muster (d.

h. bilden ein anfälliges 2-Paar) ab, so dass die Muster 9c und 9g unmöglich sind. Positionen (1,7) und (4,1) bilden ein verwundbares 5-Paar, was zeigt, dass 9i unmöglich ist. Ein X-Wing-Muster tritt auf, wenn zwei Zeilen (oder zwei Spalten) jeweils nur zwei Zellen enthalten, die einen übereinstimmenden Kandidaten enthalten. Dieser Kandidat muss sich in beiden Zeilen befinden und die gleichen zwei Spalten verwenden oder umgekehrt. Eine gängige Methode der Suche nach Sudokus mit einem bestimmten Merkmal wird Als Nachbarnsuche bezeichnet. Mit dieser Strategie wird ein oder mehrere bekannte Sudokus, die das gesuchte Merkmal befriedigen oder fast befriedigen, als Ausgangspunkt verwendet, und diese Sudokus werden dann geändert, um nach anderen Sudokus zu suchen, wobei die gesuchte Eigenschaft gesucht wird. Die Änderung kann das Verschieben einer oder mehrerer Hinweispositionen oder das Entfernen einer kleinen Anzahl von Hinweisen und das Ersetzen durch eine andere Anzahl von Hinweisen sein. Beispielsweise kann aus einem bekannten Sudoku eine Suche nach einem neuen mit einem Hinweis weniger durchgeführt werden, indem zwei Hinweise entfernt und ein Hinweis an einem neuen Ort hinzugefügt wird.

(Dies kann als Suchaktion mit dem Namen „-2,+1“ bezeichnet werden). Jedes neue Muster würde dann erschöpfend nach allen Kombinationen von Hinweiswerten durchsucht werden, in der Hoffnung, dass ein oder mehrere ein gültiges Sudoku ergeben (d.h. gelöst werden können und eine einzige Lösung haben). Es können auch Methoden eingesetzt werden, um zu verhindern, dass im Wesentlichen gleichwertige Sudokus redundant getestet werden.